VfR Umkirch e.V.

1923

Suche



Spielberichte der 1. Mannschaft

SC Tiengen – VfR Umkirch

SC Tiengen – VfR Umkirch              0:2 (0:1)

Letzten Sonntag gastierte der VfR Umkirch beim Tabellenschlusslicht SC Tiengen. Mit dem klaren Ziel die Tabellenführung zu verteidigen war klar, dass nur ein Sieg zählt. Gleich zu Beginn der Partie konnte der VfR sich ein paar Torchancen erarbeiten, ohne den Keeper von Tiengen jedoch ernsthaft herausfordern zu können. Im Gegenzug jedoch hatte der VfR ordentlich Glück als Tiengen mit einer Bogenlampe die Latte traf. Kurz danach musste Simon Hahn gleich zwei mal in höchster Not eingreifen und bewies innerhalb von zwei Minuten warum er die Nr. 1 im Umkircher Tor ist. Wenig später jedoch gelang dann Florian Bertschin mit einem präzisen Flachschuss nach Vorlage von Oleg Kokorin das 0:1. Trotz der Führung waren die Spielanteile nahezu gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, wobei Tiengen mit einer grenzwertig harten Zweikampfführung versuchte mitzuhalten. Nichts desto trotz ging es mit 0:1 in die Halbzeit. Gleich nach Wiederanpfiff der Partie zeigte dann der VfR warum er an der Tabellenspitze steht. Man war den Hausherren nun überlegen und so gelang dem Torschützen vom dienst Pascal Grafmüller, das 0:2. In Minute 50 jedoch dann ein Schockmoment, als sich Rául Sick mit schmerzverzerrtem Gesicht an den Oberschenkel fasste und sich vom Feld schleppte. Die Verletzung zog er sich ohne Fremdeinwirkung zu. Dank des breiten Kaders konnte Geburtstagskind Rafael Camiolo den verletzten Rául Sick positionsgetreu und auch qualitativ eins zu eins durch Patrick Kupfer ersetzten. In einem hart umkämpften Spiel passierte dann nicht mehr viel und so blieb es beim 0:2 für den VfR Umkirch. Damit verteidigte man die Tabellenführung und so kommt es am Sonntag den 23.10.16 zum Spitzenspiel zuhause gegen den Tabellendritten PSV Freiburg.

Kader: Hahn, Stross, Bertschin (1), Koca, Schmiedeknecht, Kokorin, Sick, Qaiss, Dubicki-Latka, Algidb, Grafmüller (1), Popenheim, Bühner, Kupfer P., Morath, Frison

Nächste Termine: Am kommenden Sonntag, den 23.10.2016 empfängt der VfR Umkirch den Tabellen dritten PSV Freiburg zum Spitzenspiel! Anpfiff ist um 13:00 Uhr im Mühlbachstadion.

Über zahlreiche Unterstützung würde sich der VfR sehr freuen.

3. Sieg in Folge, Kirchzarten hat das Nachsehen!

SV Kirchzarten – VfR Umkirch              0:5 (0:1)

Am vergangenen Sonntag war unser VfR zu Gast beim SV Kirchzarten.

Bei klassisch nasskaltem Herbstwetter sah man in Halbzeit eins ein Spiel auf absoluter Augenhöhe. Beide Mannschaften agierten taktisch klug und ließen kaum Strafraumszenen zu. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt.

So musste eine Einzelaktion her. Felix Morath versuchte am Strafraum durch zu dribbeln und konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den Freistoß setzte Rául Sick unnachahmlich über die Mauer, unter die Latte und ließ dem Torhüter des SV Kirchzarten keine Chance! Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Bis hier hin konnte man mit der Leistung sehr zufrieden sein, ein ansehnliches Spiel mit leichten Feldvorteilen für den VfR Umkirch.

In Halbzeit zwei konnte Rául Sick mit einem Doppelpack in der 47. und 52. Minute das Ergebnis auf 0:3 erhöhen. Dennoch behielt der Gastgeber die Ordnung und so war es bis zum Schluss ein faires und gut anzuschauendes Spiel. In Minute 70 schoss Somer Algidb das 0:4 für den VfR.

Den Schlusspunkt setzte Pascal Grafmüller mit einem direkt verwandelten Freistoß, 0:5!

So konnte man den dritten Sieg in Folge bejubeln und man spielte zudem endlich mal zu null.

Kader: Hahn, Bertschin, Schmiedeknecht, Frison, Kokorin, Quaiss, Algidb (1), Sick (3), Morath, Kaltwasser, Grafmüller (1), Bohe, Koca, Popenheim, Hecht, Bühner



Nächste Termine: Am kommenden Sonntag den 25.09.2016 empfängt der VfR Umkirch den VFR Merzhausen. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Über zahlreiche Unterstützung würde sich der VfR sehr freuen!

Heimsieg gegen Gündlingen

VfR Umkirch – SV Gündlingen              5:3 (1:2)

Am Sonntag den 11.09.2016 empfing der VfR den Gast aus Gündlingen zum 5. Spieltag, es sollte eine sehr unterhaltsame Partie werden.

Gleich zu Beginn fand der VfR gut in die Partie, jedoch konnte man trotz leichter Feldvorteile kein Tor erzielen.

Das 0:1 kam dann ein bisschen überraschend, jedoch nicht ganz unverdient. Kurze Zeit später konnte Pascal Grafmüller dann zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, konnte der Gast aus Gündlingen dann erneut in Führung gehen.

In Halbzeit zwei schaltete der VfR dann einen Gang höher und hatte fortan deutlich mehr Spielanteile, was dann aber ab der 68. Spielminute folgte war spektakulär.

68. Minute, Pascal Grafmüller gleicht nach Vorlage von Rául Sick zum 2:2 aus. Zwei Minuten später war es erneut Pascal Grafmüller, welcher das Spiel zu Gunsten des VfR drehte, 3:2! Man ließ nun nicht mehr locker und spielte sich in des Gegners Hälfte fest.

In der 86. Minute war es dann Rául Sick, welcher auf 4:2 erhöhte. Nur wenige Augenblicke nach dem 4:2 konnte man das Ergebnis auf 5:2 hochschrauben. Torschütze war abermals der Torgarant vom Dienst, Pascal Grafmüller! Das 5:3 durch Gündlingen in der Nachspielzeit war nichts mehr, als Ergebniskosmetik.

Kader: Hahn, Frison, Bertschin, Schmiedeknecht, Quaiss, Dubicki-Latka, Morath, Popenheim, Kokorin, Sick (1), Grafmüller (4), Bohe, Dreibach, Kaltwasser, Hecht, Bühner

Sieg gegen Merdingen!

ASV Merdingen – VfR Umkirch             3:7 (1:4)

Leider konnte ich diesem Spektakel nicht selbst beiwohnen, jedoch gilt es zu erwähnen das unser dynamisches Duo Sick/Grafmüller mit 6 Toren und 5 Assists hier klar die Matchwinner waren.

Kader: Hahn, Stross, Frison, Bertschin, Sick (2), Quaiss, Kokorin, Kaltwasser, Popenheim, Algidb (1), Grafmüller (4), Bohe, Koca, Hecht, Dubicki-Latka, Morath

3. Spieltag, ein schwarzer Sonntag!

SV Hochdorf – VfR Umkirch                  4:1 (1:0)

Da ich bei diesem Spiel nicht anwesend war, kann ich hierzu keinen Spielbericht verfassen.
Den Berichten zufolge war es jedoch ein hektisches Spiel, mit unschönen Szenen auf beiden Seiten.


Kader: Hahn, Stross, Schmiedeknecht, Frison, Bertschin, Algidb, Quaiss (1), Kaltwasser, Kokorin, Sick, Kupfer, Bohe, Koca, Popenheim, Morath, Hecht

Die nächsten Spiele

... lade Modul ...
VfR Umkirch auf FuPa

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
VfR Umkirch auf FuPa