VfR Umkirch e.V.

1923

Suche



Fußball

D-Junioren-Heimspiel gegen Alem. FR-Zähringen endet unentschieden

Bei schlechtem Wetter und widrigen Platzverhältnissen empfingen wir am vergangenen Samstag, den 18.03.2017, die erste von drei D-Junioren-Mannschaften des TSV Alemannia Zähringen im Umkircher Mühlbachstadion.

Nachdem wir im Herbst das Auswärtsspiel in FR-Zähringen mit 6:0 verloren hatten, wollten wir es diesmal besser machen. Wir legten gut los und hatten auch mehr Spielanteile. Während unserer Drangphase erzielten die Gäste in der 9. Spielminute unerwartet einen Treffer, als wir versäumten, im eigenen Strafraum den Ball einfach ins Aus zu spielen. Durch dieses dumme Tor kam unsere Mannschaft aus dem Rhythmus. Es dauerte einige Minuten, bis wir wieder ins Spiel zurückfanden. In der 21. Spielminute schafften wir es dann endlich, eine Unachtsamkeit des Gegners zu nutzen und zum viel umjubelten 1:1 auszugleichen. Nun blieb unsere Mannschaft am Drücker. Acht Minuten später wurden wir mit einem weiteren Treffer belohnt, und mit einer 2:1-Führung ging es in die Halbzeitpause.

20170318 D Umkirch Zähringen
Nach dem Seitenwechsel gelang unserer Mannschaft aufgrund mangelnder Laufbereitschaft nur noch recht wenig. Die Gäste hatten nun mehr vom Spiel. In der 49. Spielminute passierte es dann, Zähringen konnte zum 2:2 ausgleichen. Obwohl beide Mannschaften im weiteren Spielverlauf noch einige Tormöglichkeiten hatten – wir vergaben in der letzten Spielminute eine hundertprozentige Torchance – sollte kein Treffer mehr erzielt werden. Letztendlich endete die Partie 2:2-Unentschieden.
Dies war eines der Spiele, bei dem ich als Trainer gar nicht so recht weiß, ob wir gut oder schlecht gespielt haben, 1 Punkt gewonnen oder doch eher 2 Punkte verloren haben.

Am kommenden Wochenende hat unsere Mannschaft spielfrei. Das nächste Spiel bestreiten unsere D-Junioren am Samstag, den 01.04.2017, beim Tabellenführer SvO Rieselfeld. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Auftakt der Frühjahresrunde für unsere D-Jugend in Ihringen

Zum Rückrunden-Start waren wir am Samstag, den 11.03.2017, zu Gast bei der ersten D-Junioren-Mannschaft der SG Ihringen.

20170311 D Ihringen Umkirch
Bei herrlichem Frühlingswetter ließen es unsere Mädels und Jungs recht locker angehen. Ihringen konnte nach Belieben sein Spiel aufziehen. Wir standen zu weit von unserem Gegner entfernt, wodurch sich die Gastgeber mehrere gute Torchancen erspielen konnten. Bereits in der fünften Spielminute landete die SG Ihringen ihren ersten Treffer und zog nur drei Minuten später verdient auf 2:0 davon. Es dauerte bis zur fünfzehnten Spielminute, bis unserer Mannschaft zum ersten Mal gefährlich vor dem Tor des Gegners auftauchte. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir das Spiel dann etwas offener gestalten, jedoch nur sehr wenige Tormöglichkeiten herausspielen. Es blieb bei einem Halbzeitstand von 2:0 für die SG Ihringen.
Nach ein paar deutlichen Worten der Trainer und einigen Umstellungen zeigte unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit endlich, dass sie guten Fußball spielen kann. Wir ließen dem Gegner nun keine freien Räume mehr, erspielten uns zahlreiche Tormöglichkeiten und boten der Heimmannschaft nur noch zwei Gelegenheit für einen weiteren Treffer. Allerdings wurden wir, wie schon in der Herbstrunde, für unseren Einsatz nicht belohnt. Der Ball wollte einfach nicht im Ihringer Tor landen, wurde zweimal noch knapp von der Linie geholt. So verließen wir letztendlich als Verlierer den Platz.

Am Samstag, den 18.03.2017, 12:00 Uhr erwarten wir die erste von drei D-Junioren-Mannschaften der Alem. Freiburg-Zähringen im heimischen Mühlbachstadion.

AH-Ausflug 2016

AH Fussballer und das ‚Savoir Vivre‘ - Zu Gast in Bordeaux/Bruges

Fast ein Jahrzehnt ist es her, dass die AH-Fussballer des VfR Umkirch mal wieder den Trip in Ihre Partnerstadt Bruges und die angrenzende wunderschöne Region Aquitaine unternahmen. Dass der Altersdurchschnitt dabei deutlich niedriger lag als damals, ist zwar ein paradoxes Phänomen, tat dem Besuch aber absolut keinen Abbruch.
Quartier wurde diesmal auf dem empfehlenswerten internationalen Campingplatz Bordeaux-Lac bezogen , der in fußläufiger Entfernung vom neu erbauten Fußballstadion Matmut Atlantique liegt. Warum diese Wahl? Nun, es war und ist EM-Zeit und in die Zeit unseres Besuchs fiel das Vorrundenspiel Belgien gegen Irland, deren Fans massenhaft und phantasievoll gedresst den Campingplatz bevölkerten.
Zunächst galt es allerdings am Freitag, der Weinregion des Bordelais die Ehre zu erweisen und St. Emilion seine Aufwartung zu machen. Die noch unsichere Wetterlage zwang uns dabei, mehrere Anläufe ins Gebäudeinnere zu Weinproben zu nehmen, wobei sich kein wirklicher Weinkenner unsererseits herausschälte, frei nach dem Motto, es gibt keine guten Weine, es gibt nur gut schmeckende Weine.
Die Rückkehr über einen Zwischenstopp in Libourne, wo es ein Snack in einer Brasserie mit dem Anschauen der Vorrundenbegegnung Italien gegen Schweden gab, erfüllte noch keine hochgesteckten Erwartungen:  Beide Happen waren kein (sport-)kulinarischer Hochgenuss. Dieses Event war einem anderen Ereignis vorbehalten. Zum Abend nämlich hatten wir uns bei Michèle Sacriste und Jean Jacques Rabeisen auf deren kleinem Landgut in Blanquefort eingefunden, um Jean Jacques berühmten selbst abgehangenen und gesalzenen Schinken zu kosten. Dass dabei noch andere Leckereien fester und flüssiger Art auf den Tisch kamen, war so eigentlich nicht vorgesehen, wurde von uns aber auch nicht vehement zurückgewiesen.
Ein ausgiebiges ‚Nacharbeiten‘ der Tagesereignisse auf dem Campingplatz, umgeben von vorfreudigen Iren und Belgiern, rundete den ersten Ausflugstag gebührend ab.
Der Tag des Vorrundenspiels Irland-Belgien selbst erzeugte dann soviel Sogwirkung auf uns eigentlich kartenlose Deutsche, dass wir uns dem Fußgängertross der extrem phantasievoll gekleideten irischen und belgischen Fans anschlossen und die knappe halbe Stunde Fußweg zum Stadion in bester Stimmung anschlossen und dabei teils eigens von Chorleiter Benni einstudierte deutsche Fangesänge einstreuten. Rund ums Stadion herrschte eine gigantische, gleichwohl friedliche Atmosphäre, allein, wir hatten ja keine Karten und machten uns deswegen mit der Tram in die Innenstadt von Bordeaux auf. Auch dort erwartete uns eine stimmungsgeladene Atmosphäre, der auch die 0:3 Niederlage gegen die Belgier bei vielen irischen Fans nichts anhaben konnte. Dass wir mehrmals die Stimmung mit Jubelschreien anheizten, hatte allerdings weniger mit dem Geschehen auf dem Rasen bzw. im Fernseher  als mit der Tatsache zu tun, dass wir die Vorbeifahrt der auf den Namen unserer Gemeinde Umkirch getauften Straßenbahn feierten.
Nach dem Spiel hieß es, endlich auch das neue Highlight in der Architektur und Kultur von Bordeaux in Augenschein zu nehmen, die ‚Cité du vin‘. Fürwahr innen wie außen ein absolute Bereicherung für die Stadt Bordeaux, die ohnehin dabei ist, sich in den TOP 3 der französischen Städte ihren festen Platz zu sichern. Ein absoluter Sightseeing-Tip!

Hier das Bild einrücken

Das Abendessen im ‚Petit Commerce‘ in der brummenden Altstadt von Bordeaux ließ einen spüren, dass man eine EM und das internationale Flair auch friedlich mitfeiern kann, ohne die eigene Mannschaft im Stadion sehen zu können.
Zurück auf dem Campingplatz hieß es, bis weit nach Mitternacht die Nachbarcamper aus Irland wieder aufzurichten für ihr nächstes Spiel (das sie ja auch prompt gegen Italien gewannen).
Der Abschlusssonntag hielt dann genau das Wetter bereit, um den geplanten Ausflug nach Lacanau an den Atlantik zu machen, um sich dort zunächst bei Fischspeisen und Meeresblick auf das eigenen Eintauchen in die Atlantikwellen vorzubereiten. Die, die es dann bei ca. 18 Grad taten, haben es nicht bereut, es war gigantisch. Auch die Strandbademeister und unser Bojenwart Lars, der 200m vor dem Strand aufpasste, dass keiner soweit herausschwamm wie er, waren zufrieden mit uns.

Alles hat ein Ende, auch der AH-Ausflug. Um 21 Uhr wurde der Rückflug nach Basel angetreten und der Ausflug mit dem festen Vorsatz beschlossen, dass man das Ganze natürlich noch einmal ‚nachbearbeiten‘ muss, um dann die Pläne für den nächstjährigen Ausflug zu schmieden.

Wie sagt man in Frankreich: Savoir vivre: Einige von uns verstehen es jetzt auch ohne Übersetzung.


 

Die letzten Spielenachmittage stehen bevor

In der aktuellen F1-Mannschaft (Jahrgang 2008) spielen zwölf Kinder. Die „Pflichtspiele“ finden nach wie vor bei den sogenannten Spielenachmittagen gemeinsam mit den F2- und G-Kindern statt. Bei diesen Spielenachmittagen wird immer in Turnierform d.h. jeder gegen jeden, 10 Minuten ohne Platzierung gespielt. Die aktuelle F1 geht in Kürze ihren letzten Spielenachmittagen entgegen, ehe anschließend ab September (endlich :-) die richtige Staffelrunde bei der E-Jugend beginnt.
Um die Kinder darauf vorzubereiten, werden demnächst die ersten Testspiele mit E-Jugend-Charakter ausgetragen. Immerhin verlängert sich die Spielzeit auf 2x25 Minuten – womit erfahrungsgemäß die meisten Jungkicker die größten Probleme haben. Abseits der Fußballplätze war sicherlich wieder die „Weihnachtsfeier“ ein Highlight des Jahres, die 2016 in der Kinder Galaxy in Freiburg gefeiert wurde. Auch die Unterstützung bei der Trainingsarbeit durch den 13-Jährigen Manuel Reichert aus Waltershofen, der im Rahmen seines Sozialpraktikums an der Wentzinger Realschule insgesamt 30 Stunden bei uns im Training half, kam bei den Kindern sehr gut an.

D-Junioren beim Hallenturnier in Breisach

Trotz Trainingspause über die Weihnachtsferien und reduzierter Mannschaft aufgrund etlicher Krankheitsfälle starteten unsere D-Junioren am vergangenen Sonntag, den 08.01.2017, erfolgreich ins neue Jahr und belegten beim Hallenturnier in Breisach den dritten Platz (von acht).

Spielergebnisse:

Vorrunde:
SG Umkirch/Waltershofen – SF Eintracht Freiburg 2:2
SG Umkirch/Waltershofen – PSV Freiburg 1:0
SG Umkirch/Waltershofen – FC Denzlingen 3:3

Endrunde:
SG Umkirch/Waltershofen – SG Sasbach Jechtingen 3:2


20170108 D Mannschaftsfoto

20170108 D SFEFreiburg UmkirchSG Umkirch/Waltershofen im Spiel gegen SF Eintracht Freiburg

20170108 D Umkirch PSVFreiburg
SG Umkirch/Waltershofen im Spiel gegen PSV Freiburg


Die nächsten Spiele

... lade Modul ...
VfR Umkirch auf FuPa

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
VfR Umkirch auf FuPa