Spielberichte unserer E-Junioren

E2-Jugend des JFV Tuniberg mit durchwachsener Leistung in Buchheim

Blut, Schweiß und Tränen – ein Turnier mit allen Facetten sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag, den 28. Januar in der Buchheimer Sporthalle. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den gastgebenden SC March. Die Jungs mussten hellwach und mit einer gehörigen Portion Respekt ins Spiel gehen, hatte man doch gegen den gleichen Gegner in der Freiluft-Punkterunde eine herbe 0:6-Klatsche hinnehmen müssen. Dank tollem, schnellem Spiel nach vorne und einer großen Disziplin in der Abwehr konnten wir das hart umkämpfte Match am Ende gewinnen. Weniger erfolgreich verlief die zweite Partie gegen den späteren Turniersieger – die SpVgg. Ehrenkirchen. Mit ihrem harten, aber nicht unfairen Spiel gelang es den Markgräflern schnell, unseren Jungs den Schneid abzukaufen. Zudem hielt man sich nicht mehr an taktische Vorgaben, so dass die klare Niederlage am Ende berechtigt war. Nach einem zufriedenstellenden 2:2-Unentschieden gegen den FC Rimsingen setzte es im letzten Spiel des Turniers auch gegen die SG Reute/ Vörstetten eine 1:4-Niederlage, was bei dem einen oder anderen Spieler zu Tränen führte.

Diese waren aber spätestens bei der Siegerehrung wieder getrocknet, denn als Drittplatzierter erhielten alle Kids einen tollen Mini-Pokal fürs Kinderzimmer!

Es spielten: Emil Kullas, Luca Mohr, Maximilian Mutter, Nico Weidner, Silas Streit, Leon Jenne, Ion Ramadani und Marc Weinberg.